Liedtexte die mir sehr geholfen haben

 

 

 Pur : Prinzessin

Wenn der Morgen still und heimlich in das Zimmer kricht...

und ich beim ersten Augen aufschlag Deine nähe rieche...

Wenn das tageslich allmälich jeden Traum vertreibt...

und der Kopf kreist um Phantasie und wirklichkeit...

Dann schau ich Dir Prinzessin beim schlafen zu , Du bist so wunderschön...

 

Prinzessin lass die Augen zu , ich will ganz tief in Dich sehen...

wie Du zuckst und ich schau dann wie Du friedlich schläfst...

ich schleich mich in den Traum zu dir ICH LIEBE DICH...

Ich mag Dich schlafen sehen...

 

Dein Gesicht fängt zug um zug mir zu erzählen an...

manches neu endeckt vieles lieb vertraut bekannt...

das sind Bilder die verschüttet fast verlohren waren...

und momente so voll Leben wie die zeit uns warnt...

Das alles ist in Dir Prinzessin schlaf ganz ruhig , Du bist so wunderschön...

 

Prinzessin lass die Augen zu , ich will ganz tief in Dich sehen...

wie du zuckst und ich schau dann wie Du friedlich schläfst...

ich schleich mich in den Traum zu Dir ICH LIEBE DICH...

Ich mag Dich schlafen sehen...

Oh Prinzessin ich mag Dich schlafen sehen...

 

Pinzessin lass die augen zu , oh lass die augen zu...

ich will ganz tief in Dich sehen ,ich will ganz ganz tief in Dich sehen...

Prinzessin lass die Augen zu...

oh lass die Augen zu...

Ich will ganz tief in Dich sehen ,ich will ganz ganz tief in Dich sehen...

wie Du zuckst und ich schau dann wie du friedlich schläfst...

Ich schleich mich in den Traum zu Dir ICH LIEBE DICH...

Ich mag Dich schlafen sehen...

oh Prinzessin ich mag Dich schlafen sehen...

oo Prinzessin ich mag Dich schlafen sehen

 

OH PRINZESSIN

 
 

 

 Pur : Funkenperlenaugen

 

Im Hürdenlauf zwischen tausend wenn und aber ...

statt gerade aus auf ein unbekanntes Ziel...

Ich steh mir mal wieder selbst genau im weg ,...

wo ist die ruhebank in diesem grenzenlosen Spiel...

Ich denk so viel an übermorgen ich denk so viel an mich...

ich habe mir den blick verstellt auf das jetzt und hier und Dich...

 

Und was machst Du , du blickst mich an ...

mit Deinen Funkeperlenaugen das tut so gut da ist so viel für mich drin...

Es hilft viel besser als jedes reden , jedes denken...

Nur noch fühlen nur noch spüren macht jetzt sinn...

 

Die Wellen schlagen fast schon über uns zusammen ...

doch mit Dir im Boot ertrag ich jede rauhe See...

Der Wind schlägt mir mal wieder peitschend in´s Gesicht...

oh mit Dir im rücken tut´s nur halb so weh...

Oh lass mich nicht allein mit mir lass mich ganz bei Dir...

Ich will doch noch so viel spüren , dich und jetzt und hier...

 

Und was machst Du , du blickst mich an ...

mit Deinen Funkenperlenaugen , das tut so gut da ist so viel für mich drin...

Das ist wie Palsam , das ist wie ein echtes kleines Wunder...

Das heilt viel besser als jede Medizin...

 

Oh komm und halt mich halt mich fest und drück mich so fest wie Du kannst...

Oh halt mich , halt mich fest und drück mich so fest wie Du kannst...

Oh hallt mich ,drück mich so fest wie Du kannst...

Du blickst mich an mit Deinen Funkenperlenaugen...

das tut so gut da ist so viel für mich drin...

Du blickst mich an mit Deinen Funkenperlenaugen...

das tut so gut da ist so viel für mich drin...

 
 

 

 Pur : Fallen

Mein Kartenhaus ist wieder eingestürzt...

weil der Wind von mehr als einer Seite kamm...

All die Farben sind jetzt übermalt...

mir bleibt ein Schwarzesloch und eine Hand...

wenn ich sie hebe wird sie schwer wie Blei ,

ich weiss ich könnte wenn ich wollte , doch wollen können kann  ich nicht...

mir fehlt der mut mich zu traun...

Hinter mir zerschmetter Glas und Porzellan...

vor mir zerspringt der Spiegel in dem ich mich sonst sehen kann...

und ich stehe bebend mittendrin aber noch leben mittendrin...

Zwischen den scherben , wo hin...

 

Ich mach die Augen zu und lass mich fallen...

ich hoffe jemand fängt mich auf

Ich dreh mich im Kreis mit verbundenen Augen bis mir jemand die richtung zeigt...

 

Du bist da und streichst mir über´s Haar...

Du fängst mich auf wie warmer weicher Sand...

Du beatmest mich mit allem was Du bist...

ich fühl die Kraft zurück in meiner Hand...

Wenn ich Dich so spühre dann kommt die Welt zum stehen...

Mit Dir zusammen könnte ich Barfuss durch scherbenmeer gehen...

denn die Wunde heilt mit der zeit...

doch Du und ich erleben zu zweit trotz aller scherben zu zweit...

 

Ich mach die Augen zu und lass mich fallen...

 ich weiss Du fängst mich auf...

Ich dreh mich im kreis mit verbundenen Augen bis Du mir die richtung zeigst...

 

Du machst die Augen zu und lässt Dich fallen...

und Du weisst ich fang Dich auf...

Du drehst Dich im kreis mit verbundenen Augen bis ich Dir die richtung zeig...

 

Du machst die Augen zu und lässt Dich fallen...

und Du weisst ich fang Dich auf...

Du drehst Dich im kreis mit verbundenen Augen bis ich Dir die richtung zeig...

 

Mach die Augen zu und lass dich fallen...

Mach die Augen zu und lass Dich fallen...

Mach die Augen zu und lass Dich fallen...

Mach die Augen zu und lass Dich fallen...

 

 

Dieses Lied hat mich mal sehr mit meiner Ex verbunden

                                            

Lass mich nicht allein , geh nicht fort von mir ...

Wohin ich auch immer geh , du bist nah bei mir ...

 

Unsere Zeit war kurz , du warst für mich da ...

Alles was Du nicht vergisst , bleibt Dir für immer nah ...

 

Du bist mein Herz , mein Lied , mein Leben ...

Du bist mein Blut , mein Licht , mein Leben ...

Du bist mein Stern  , du trägst ihn in dir , mein Glück ...

 

Du gabst mir halt du warst gut zu mir ...

Ja mich quälte Angst , das ich dich verlier ...

Nimm es mit das gefühl das ein mensch dich vermisst ...

Und versprich mir auf´s Wort das du nie traurig bist ...

 

Du bist mein Herz , mein Lied , mein Leben ...

was du mir bist kert nie zurück ...

 

Du bist mein Blut , mein Licht , mein Leben ...

Du bist mein Herz , mein Lied , mein Leben ...

Du bist mein Blut , mein Blut , mein Licht , mein Licht , mein Leben , mein Leben ...

Du bist mein Stern , mein Lied , mein Leben ...

was du mir bist kert nie zurück ...

 

Du bist mein Blut , mein Licht ...

mein Leben ...

 

 

Rosenstolz : Es muss mir nicht gut geh ´n

 

Alles was ich auch tu
es tut weh

keine Zeit dieser Welt
es tut weh ...

Und kein Arm
und kein Kuss
so wie Du
ich darf ruhig untergeh'n ...

Alles was ich mir nehm  
niemals echt
alles was ich erträum
niemals Du ...

Und kein Mund
und kein Wort
wie von Dir
ich darf ruhig untergeh'n ...


Mir muss es nicht gutgeh'n
denn das wär mir nicht genug
mir reicht auch nicht ein bisschen
denn das wäre ja Betrug
und da ich heut ertrinken will
muss ich nicht an Land zurück ...

Alles was ich verlangt
war zuviel
alles was Du mir gabst
war genung ...

Doch kein Schrei
und kein Ruf
bringt Dich zurück
ich darf ruhig untergeh'n ...

Alles was ich noch will
es tut weh
alles was ich noch seh
nie genug ...

Doch die Nacht
und die Angst
sind zu nah
...

ich darf ruhig untergeh'n ...

Mir muss es nicht gutgeh'n
denn das wär mir nicht genug
mir reicht auch nicht ein bisschen
denn das wäre ja Betrug
und da ich heut ertrinken will
muss ich nicht an Land zurück ...


Mir muss es nicht gutgeh'n
denn das wär mir nicht genug
mir reicht auch nicht ein bisschen
denn das wäre ja Betrug
und da ich heut ertrinken will
muss ich nicht an Land zurück ...

Mir muss es nicht gutgeh'n
denn das wär mir nicht genug
mir reicht auch nicht ein bisschen
denn das wäre ja Betrug
und da ich heut ertrinken will
muss ich nicht an Land zurück ...

 

 

 

 

Rosenstolz : Es könnte ein Anfang sein

Deine Trauer habe ich zu lang gespürt
und dein kalter Starrsinn lässt mich nicht zu dir.
Deine Zweifel töten deine Fantasie
wo ist deine Neugier? Was lässt du geschehn?

Es könnt ein Anfang sein,
wenn du dich traust.
Es könnte Liebe sein,
doch du wachst niemals auf.

Deine Augen schauen nur noch müd und leer,
fremd für dich die Hoffnung, fern für dich ein Freund.
Deine Seele findet keine Worte mehr.
Niemand der dir raushilft - du mußt selber gehn!

Es könnt ein Anfang sein, wenn du dich traust.
Es könnte Liebe sein, doch du wachst niemals auf. (2x)

Deine Zweifel töten deine Fantasie,
wo ist deine Neugier? Was lässt du geschehn?

Es könnt ein Anfang sein, wenn du dich traust.
Es könnte Liebe sein, doch du wachst niemals auf! (3x)
 
 
 
Rosenstolz : Fütter Deine Angst
 
Ohne Deine Wut
bist Du ein halber Mensch
ohne Deinen Zorn
verlierst Du Deinen Blick

Ohne Deine Angst
fehlt Dir jeder Mut
ohne die Gefahr
geht es nur zurück

Geh lieber durch die Wand
als immer durch die Tür
durchbreche den Verstand
dann findest Du zu Dir

Fütter Deine Angst
denn sie wird niemals satt
verschwende Deine Wut
Dein Leben schreit danach
Balsam für die Seele
ist die Ruhr vor dem Sturm
erliege der Versuchung
denn sie gibt Dir Kraft
Fütter DeineAngst
Fütter Deine Angst

Ohne Deine Stimme
wird es niemals laut
ohne Deine Schwäche
wirst Du niemals sehn

Ohne andrer Küsse
wirst Du niemals warm
ohne Deinen Atem
wird es nie geschehn

 

 

Die Ärzte : Deine Schuld

 
Hast Du Dich heute schon geärgert, war es heute wieder schlimm?
Hast Du Dich wieder gefragt, warum kein Mensch was unternimmt?
Du musst nicht akzeptieren, was Dir überhaupt nicht passt.
Wenn Du Deinen Kopf nicht nur zum Tragen einer Mütze hast - ohoho.

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
...wenn sie so bleibt.

Glaub keinem, der Dir sagt, dass Du nichts verändern kannst.
Die, die das behaupten, ham nur vor Veränderung Angst.
Es sind die selben, die erklären, es sei gut so, wie es ist.
Und wenn Du etwas ändern willst, dann bist Du automatisch Terrorist.

Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

Weil jeder, der die Welt nicht ändern will, ihr Todesurteil unterschreibt.

"Lass uns diskutieren, denn in unserem schönen Land
sind zumindest theoretisch alle furchtbar tolerant.
Worte wollen nichts bewegen, Worte tun niemandem weh.
Darum lass uns drüber reden. Diskussionen sind okay."

Geh mal wieder auf die Straße, geh mal wieder demonstrieren.
Denn wer nicht mehr versucht zu kämpfen, kann nur verlieren!
Die Dich verarschen, die hast Du selbst gewählt.
Darum lass sie Deine Stimme hören, weil jede Stimme zählt - ohoho.

Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!